Die Schattenparker - Bauwagenplatz in Freiburg

Das böse Unbekannte in Freiburg

Verfügbarkeit: lieferbar

15,00 €
Inkl. MwSt.,
Details

Wie in vielen anderen Städten leben auch in Freiburg Menschen in Wohnwagen und umgebauten LKWs. Ende 2005 ergeht ein Räumungsbescheid für das Gelände, auf das sich bis dato die seit 12 Jahren immer wieder der Vertreibung und Repression ausgesetzten WagenbewohnerInnen 'Schattenparker' zurückziehen konnten.

„eine Stadt, die mit Polizeigroßeinsätzen die Lebensgrundlage anders denkender und anders lebender Menschen zerstört, hat keinen Anspruch sich als offene und tolerante Stadt zu bezeichnen“
eine Schattenparkerin

Trotz intensiver Wagenplatzsuche, öffentlichen Aktionen und Verhandlungsgesprächen mit der Stadtverwaltung konnte keine Lösung gefunden werden. Unmittelbar bevor es zu einer Räumung kommt, verlassen die Schattenparker freiwillig ihren Standort und fahren auf andere leerstehende Gelände um die Akzeptanz ihrer Wohnform zu fordern und Gespräche über einen Pachtvertrag mit Besitzern und Stadtverwaltung aufzunehmen.

Die Obrigkeit reagiert mit Polizeigroßeinsätzen, Pressehetze und einer Eskalation des Konfliktes, die in der Beschlagnahmung von 30 Fahrzeugen - Wohnungen der Schattenparker - mit sämtlichem Hab und Gut gipfelt.

Doch die obdachlos gemachten Schattenparker lassen sich nicht einschüchtern. Die Vertreibungspolitik der Stadtverwaltung unter OB Dieter Salomon (Die Grünen) wird von vielen in Freiburg entschieden abgelehnt.

Bunte und vielfältige Aktionen stehen an der Tagesordnung, rechtliche Schritte werden eingeleitet, innerhalb von 6 Wochen finden drei Demonstrationen mit hunderten TeilnehmerInnen statt, und vieles mehr.

Bis zur Fertigstellung des Filmes haben die nun bald drei Monate Kampf für einen neuen Platz und die Herausgabe der Wagen zumindest die Aufnahme von Verhandlungen erwirkt. Deren Ausgang steht noch in den Sternen.

Es ist an der Zeit für Freiburg, sich zu entscheiden: Zurück zur grünen Polizeiburg - oder hin zu einer offenen Stadt, die Menschen, welche sich für von der bürgerlichen „Norm“ abweichende Lebensweisen entscheiden und die nicht das Geld haben, die teils astronomischen Mieten zu bezahlen, respektiert und akzeptiert.

Ein Film von cine rebelde in Zusammenarbeit mit den Schattenparkern

Film DVD Spieldauer: 56 min
mit Musik von: Früchte des Zorns, guts pie earshot, the restarts, elektroduendes, tanglefoot, ballast, und cwill.






Das könnte dir auch gefallen:

Topf & Söhne - Besetzung auf einem Täterort

Topf & Söhne - Besetzung auf einem Täterort

12,90 €
Inkl. MwSt.,
Tanz aus der Wohnhaft - Leben in Bauwägen

Tanz aus der Wohnhaft - Leben in Bauwägen

12,00 €
Inkl. MwSt.,
Wütende und Situationisten in der Bewegung der Besetzungen

Wütende und Situationisten in der Bewegung der Besetzungen

4,00 €
Inkl. MwSt.,